Eingangshalle, Wohnzimmer und Küche als Ganzes. Merkmale

Eine geräumige Eingangshalle, ein großes Wohnzimmer und eine geräumige Küche sind alles vernünftige Voraussetzungen für eine moderne Einrichtung. Diejenigen, die nicht das Glück haben, einen guten Standort und eine gute Größe zu haben, müssen nach anderen Lösungen suchen. Eine Möglichkeit besteht darin, Grenzen zu beseitigen und mehrere „Kabinen“ zu einem gemeinsamen Raum zusammenzufassen.

Studio-Wohnung: Zwangsplanung 3 in 1

Eingangshalle, Wohnzimmer und Küche als Ganzes. Merkmale

Wenn es darum geht, auf 25-40 Quadratmetern alles Lebensnotwendige unterzubringen und gleichzeitig komfortable Bedingungen zu schaffen, scheint die Gestaltung des Ateliers keine aussichtslose Option zu sein. Um Platz zu sparen, werden alle Arten von Trennwänden, insbesondere leere Wände, nicht verwendet, und Eingangshalle, Küche und Wohnzimmer werden standardmäßig eins.

Die Frage der Zonierung wird in diesem Fall durch die Anordnung der Möbelstücke, geeignete Ausbaumaterialien und andere Designlösungen entschieden. Je kleiner der Raum, desto virtuoser ist es, als Spezialist die Wohnung so komfortabel und gemütlich wie möglich zu gestalten.

Zeitgenössisches Layout

Wenn sich die Frage der Platzersparnis nicht lohnt, dann kombinieren Sie drei völlig unterschiedliche in Bezug auf Funktionalität und Atmosphäre des Raumes, um das Volumen des Raumes visuell zu vergrößern, um eine Umgebung von Frische und modernen Noten zu schaffen.

Viel Freiraum, Luft, wenn möglich – hohe Decken und Panorama- oder einfach nur große Fenster, Auslöschung oder zumindest verschwommene klare Grenzen – all dies ist typisch für den modernen Stil der Inneneinrichtung. Eine weitere Erklärung für diesen Trend ist der Wunsch, mehr Zeit gemeinsam mit Familie, Freunden und Bekannten zu verbringen.

Es ist kein Zufall, dass in vielen Neubauten die Eingangshallen, Küchen und Wohnzimmer ursprünglich ein und dasselbe sind.

Projekte ohne Grenzen. Regeln und Nuancen

In der Zwischenzeit ist es wichtig, daran zu denken, dass es durch das Entfernen leerer Wände und das Ausradieren von Grenzen unmöglich ist, drei verschiedene Räume vollständig zu vereinen. Auch ein gemeinsamer Bereich, eine Zonierung und die Platzierung von Akzenten – bleiben ein Muss bei der Entwicklung eines Designprojekts.

1.Eingangshalle:

Die Kombination kann entweder teilweise oder absolut sein.

Teilweise ist, wenn die Innentüren entfernt werden, die Türöffnung verbreitert wird, indem sie z.B. in einen Bogen verwandelt wird, wodurch ein Teil der Wand entfernt wird, die einen blinden Korridor bildet. In diesem Fall bleibt die Eingangshalle technisch vom Wohnzimmer getrennt, ist aber bereits Teil des Gesamtensembles.

Ein absolutes Ensemble ist die vollständige Demontage der Mauern. Vom Wohnzimmer oder von der Küche aus können Sie die Eingangstür vollständig sehen, diejenigen, die kommen oder gehen. In diesem Fall wird die Grenze, an der die Halle endet und der Raum beginnt, durch das Verlegen eines anderen Bodenbelags, die Fertigstellung der Wände, die Platzierung von Möbeln und Beleuchtung bestimmt.

2.Küche:

Eingangshalle, Wohnzimmer und Küche als Ganzes. Merkmale

Vereinigen Sie die Küche mit dem Flur und dem Zimmer nur dann, wenn das Haus nicht vergast ist. Es gibt auch eine Reihe von Anforderungen, die das Entfernen von nichttragenden Innentrennwänden ermöglichen. Wir haben in diesem Artikel mehr über alle Nuancen der Sanierung geschrieben.

Es ist toll, wenn man gleichzeitig kochen, essen und mit seiner Familie kommunizieren kann. In diesem Fall können die Grenzen der Küche durch eine Bartheke, einen Essbereich, der die Verbindung zwischen der Küche und dem Raum darstellt, sowie durch die Platzierung anderer Möbel, wie z.B. eines Sofas, markiert werden.

3.Wohnzimmer:

Um zu verstehen, ob der Hauptraum im Haus mit der Küche und dem Flur kombiniert werden muss, muss man seinen Zweck verstehen: Wozu dient er? Versammelt sich das Wohnzimmer hier, um gemeinsam fernzusehen oder die neuesten Nachrichten zu besprechen? Oder finden hier öfter Treffen und Partys von Freunden statt? Auch das Layout wird davon abhängen. Sie können das meiste davon in die Küche geben, aber für das Wohnzimmer selbst gibt es ein kleines Sofa und einen Fernseher. Im Gegenteil, es ist möglich, die Küche sehr minimalistisch zu gestalten, so dass eine große Fläche für die Organisation des Partyraums zur Verfügung steht. In jedem Fall wird das Designprojekt so entwickelt, dass es dem Lebensstil des Kunden so weit wie möglich entspricht, um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Bei der Zuweisung der einzelnen Bereiche ist es notwendig, an die Einheitlichkeit des Designs zu denken. Ein kompetentes und durchdachtes Projekt hinterlässt ein Gefühl der Perfektion und Vollständigkeit, wenn alles logisch und durchdacht erscheint. Der allgemeine Stil sollte im Inneren leicht zu erraten sein, aber auch wenn es keine physischen Grenzen gibt, sollte klar sein, wo man die Straßenschuhe liegen lässt, wo man isst und wo man sitzt und sich ausruht.